Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.V.
Landesgruppe Brandenburg

E-Mail: info@bdvi-brandenburg.de
Internet: www.bdvi-brandenburg.de

Die Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure(ÖbVI) haben sich in ihrer Berufsvertretung, dem Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.V. (BDVI), in freiwilliger Mitgliedschaft zusammengeschlossen. Der Verband gliedert sich in Landesgruppen, die jeweils die Mitglieder aus einem Bundesland vereinen.

Die Landesgruppe Brandneburg des BDVI umfasst derzeit ca. 115 Mitglieder. Diese führen als Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure hoheitliche und ingenieurtechnische Vermessungen durch. Sie sind Bestandteil des öffentlich-rechtlichen Vermessungswesens im Lande und unterstehen der Fachaufsicht des Landesbetriebs Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB).

Der BDVI in Brandenburg konnte sich aufgrund der politischen Rahmenbedingungen zu einem leistungsstarken Berufsverband entwickeln. Über die Arbeit des Vorstandes und verschiedener Arbeitsgruppen nehmen die Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure Anteil an der Lösung fachlicher Themen wie auch an aktuellen Diskussionen, z.B. in Gesetzgebungsverfahren, bei der Erstellung von Fachvorschriften oder zur Ausbildung des Berufsnachwuchses.

Der BDVI vertritt die Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure in allen berufsrechtlichen Fragen, gibt Auskünfte zum Gebühren- und Honorarwesen und unterstützt gern Ihre Anfragen nach auftragsgerechten Dienstleistungen.

Der BDVI lädt Sie ein, sich über die Aufgaben der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure zu informieren und das breite Arbeitsfeld des Berufsstandes kennen zu lernen. Entdecken Sie den BDVI als Partner für Ihre Interessen und lernen Sie die ÖbVI Brandenburgs in ihrer Leistungsbereitschaft kennen.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie auch auf den Seiten des Bundesverbandes der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure unter www.bdvi.de.